Desktop
Tablet
Mobile
()

TPW-W

Hygrostate

elektronischer Rohranlege-Hygrostat

  • elektronischer Hygrostat mit einem Wechselkontakt
  • speziell für die Rohranlege-Montage vorgesehen
  • zur Überwachung der relativen Feuchte im Grenzbereich der Rohrleitung
  • mit zweistelligem Display zur Anzeige des Ist- und Sollwertes sowie des Schaltzustandes
  • Niedervolt-Hygrostat  
  • nur zum Schalten einer Sicherheitskleinspannung

Technische Daten TPW-W

Arbeitsbereich Temperatur:
0 bis +50 °C
Arbeitsbereich Feuchte:
10 bis 95 % rF, kein Nebel
Schaltdifferenz:
3 % rF, nicht einstellbar
Reaktionszeit:
t90 < 60 Sekunden
Genauigkeit:
< +/- 3 % rF im Bereich 30…70% rF und 20 °C
Driftung:
+/- 1 % rF pro Jahr
1. Schaltkontakt, Schaltleistung 230V AC:
nur Sicherheitskleinspannung
1. Schaltkontakt, Schaltleistung 24V AC:
< 1 A (nur Sicherheitskleinspannung, keine Last)
1. Schaltkontakt, Schaltleistung 24V DC:
< 1 A (nur Sicherheitskleinspannung, keine Last)
Anschlussspannung:
24V AC 15…36V DC
Höhe:
65 mm
Breite:
59 mm
Tiefe:
50 mm
Gewicht:
0,14 kg

Gerätebeschreibung TPW-W

Einsatzbereich:
Zur Regelung eines Luftentfeuchters, speziell für den Einsatz in wassertechnischen Einrichtungen (Energieeinsparung) entworfen oder zur Überwachung der Schwitzwasserbildung.
Messprinzip:
mechanisch
Sensorart:
kapazitiver Feuchtefühler
Gehäuse:
Kunststoffgehäuse mit transparentem Deckel, durch den die zweistellige Anzeige sichtbar ist
Montage:
Rohrleitungsmontage
Messgrößen:
relative Feuchte
Anzeigegrößen:
relative Feuchte (ohne Nachkommastelle) und zusätzlich Blink-Visualisierung bei Sollwert-Überschreitung
Anzahl Schaltkontakte:
1x Wechselkontakt
Quelle der Schaltkontakte:
rel. Feuchte
Bedienung, Sollwert-Vorgabe:
interne Sollwerteingabe über Potentiometer, Sollwertanzeige während der Einstellung über Display
Kalibrierung:
Jeder Sensor ist werkseitig kalibriert. Nachkalibrierung mit Referenzhygrometer durchführbar (Off-Set).

Downloads

Datenblatt

PDF - 524 KB

Datenblatt ohne Logo

PDF - 488 KB